HOME > Pêche pratique > Sécurité et prévention

 

Sicherheit und Prävention

Sicherheit in der Nähe von Elektrowerken

Vorsicht vor Angelruten, sie sind lang und oft leitfähig (Kohlefaser). Auch ohne Kontakt mit einer Stromleitung können Sie einen Lichtbogen ("Schlag" genannt) und einen Stromschlag verursachen. Über den Rohrstock hinaus können unter bestimmten Bedingungen besonders geflochtene Leitungen den Strom leiten.

 

 

Fischen Sie unseren Rat ohne Mäßigung!

  • Vermeiden Sie das Angeln in der Nähe von Stromleitungen
  • Halten Sie Ihre Angelrute in horizontaler Position, wenn Sie unter einer Stromleitung hindurchfahren
  • Achten Sie auf Hinweisschilder, die auf Risikobereiche hinweisen

 

Um mehr zu erfahren:

 

Seien Sie vorsichtig bei Wasserkraftwerken

Fischer können in der Nähe von Hydraulikarbeiten verschiedenen Arten von Risiken ausgesetzt sein:

 


Laden Sie das EDF-PDF herunter

  • Die häufigste Ursache ist die Änderung des Wasserflusses im Fluss: Sie soll den Strombedarf decken
  • Die Umgebung von Wasserläufen und Standorten kann auch bei ruhigem Wetter nach dem Betrieb eines Wasserkraftwerks rutschig sein.
  • Strömung: Auf Seen in der Nähe eines Damms werden Sicherheitszonen durch Bojen begrenzt. Darüber hinaus könnte die Strömung Schwimmer oder Boote tragen.

 

Um mehr zu erfahren:

- EDF

 

Erfahren Sie mehr über die speziellen Tools:

Um die Kreuzungspunkte von Stromleitungen sowie die Risikobereiche im Zusammenhang mit Wasserkraftwerken leicht zu finden, können Sie die folgenden Tools verwenden:

  • Die mobile Anwendung "Mein Angelbegleiter im Bas-Rhin", die ein geolokalisiertes Warnsystem enthält.

Interaktive Karte Dokumenten zum Herunterladen Ratschläge und Fragen / Antworten Fotogalerie & Vidéos Zu Teilen